Einzigartig. Unverwechselbar. Ihr neues Zuhause! Inmitten von Gründerzeit- und Jugendstilvillen findet sich dieses zu Beginn der Klassischen Moderne Anfang des 20. Jahrhunderts um 1922 massiv erbaute Anwesen mit repräsentativer Hofzufahrt. Umgeben von einem liebevoll gepflegten, beeindruckend großen Gartengrundstück präsentiert es sich zunächst in asketischer Schlichtheit – beim Eintreten eröffnet sich Ihnen ein unverwechselbarer Wohntraum! Es unterstreicht Ihren ganz persönlichen Stil – Individualität und die Liebe zum Besonderen!

Das Zusammenspiel des offenen Raumkonzepts mit zahlreichen Stilelementen überzeugt durch Weitläufigkeit, lange Sichtachsen und Lichtfülle. Aufgrund der versetzten Bauweise, den Abständen zur Nachbarschaftsbebauung sowie dem großen Gartengrundstück bietet es Raum für Ruhe und Rückzug sowie ein hohes Maß an geschützter Privatsphäre. Das Grundstück sowie das Haus sind durch den gewachsenen Baum- und Heckenbestand kaum einsehbar. Über den überdachten Eingangsbereich gelangen Sie in das Entrée – bereits hier erhaschen Sie über die lange Sichtachse einen ersten Blick in die offen gestaltete erste Wohnebene. Im linken Flügel findet sich der weitläufige Wohnbereich, welcher fließend in den Essbereich des rechten Flügels übergeht. Das architektonisch reizvolle Sichtgebälk setzt Akzente zwischen dem Weiß der Wände und dem modernen Anthrazit des Bodens in Naturschiefer. Durch den Verzicht auf „Barriere“ schaffende Elemente präsentiert sich der gesamte Wohnbereich offen, betont luftig und stilsicher. Als besonderer Blickfang sorgt der zeitlos schöne Kachelofen mit klassischer Sitzbank für angenehme Wärme mit Wohlfühlcharakter.

Gut durchdacht wurde in südwestlicher Ausrichtung ein lichtvolles Atelier angebaut, welches Zugang in den romantischen hinteren Gartenbereich mit Terrasse ermöglicht. Ein lauschiger Platz für Austausch und Erholung an entspannten Sommerabenden. Die Einbauküche mit Markengeräten und das Gäste-WC komplettieren die erste Wohnebene. Die nostalgische Vollholztreppe, als einziger Raumteiler zwischen dem Bereich Wohnen und Essen, führt Sie in die obere Wohnebene. Weiße Einbauschränke im Dielenbereich, weiße Vollholztüren, naturbelassenes Sichtgebälk und Landhausdielen in Eiche setzen das anspruchsvolle Ambiente dieses stilvollen Anwesens fort. Drei Schlafzimmer und ein Tageslichtbadezimmer bieten dankbar Raum für die wachsende Familie.

Das modernisierte Dachgeschoss offenbart einen charmanten, besonders behaglichen Gäste- oder Jugendwohnbereich mit Wohn-/Schlafstudio, Einbauküche und Badezimmer. Im Untergeschoss findet sich neben dem Heizungskeller mit Werkstatt ein Vorratskeller, in welchem kühl und trocken gelagert werden kann. Weitere Stau- und Nutzfläche bietet der kleine Geräteschuppen direkt hinter dem überdachen Eingangsbereich sowie das gemauerte Gerätehaus im hinteren Gartenbereich. Für das bequeme Parken sorgen eine Einzelgarage sowie ein Außenstellplatz.

 

Objektlage

Das repräsentative Anwesen findet sich im Ulmer Stadtteil Galgenberg, welcher mit seinen zahlreichen Gründerzeit- und Jugendstillvillen zu den beliebtesten und angesehensten Wohnlagen in Ulm zählt. Es bietet maximale Privatsphäre in gleichzeitig sehr ruhiger Umgebung nahe dem Donauufer. Ulm ist ein bedeutender Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort und liegt im Ranking der „lebenswertesten“ Städte Deutschlands regelmäßig im Spitzenfeld. Lassen Sie sich vom Charme dieser pulsierenden Stadt begeistern!

Mit seiner Schwesterstadt Neu-Ulm auf der bayerischen Seite der Donau verfügt Ulm über rund 181.000 Einwohner. Gemeinsam stellen die beiden Städte den kulturellen und wirtschaftlichen Mittelpunkt zwischen dem Allgäu und der Schwäbischen Alb dar. Ulm zeichnet sich durch die gesunde Mischung aus kleineren Geschäften sowie mittleren und großen Kaufhäusern als attraktive und moderne Einkaufs- und Erlebnisstadt aus. Typische Markenzeichen des    Stadtkerns sind zudem die gepflegten Fachwerkhäuser in Verbindung mit den schmalen Straßen. Ein weiteres Highlight der Innenstadt stellt das Ulmer Münster als die größte evangelische Kirche Deutschlands dar, welche über den höchsten Kirchturm der Welt verfügt. Zudem besitzt Ulm ein vielfältiges, internationales Angebot an Gastronomiebetrieben, Kinos, Theater und Museen.

Ulm weist ein gut ausgebautes öffentliches Nahverkehrssystem auf und befindet sich sehr nah an den Autobahnen A7 und A8 sowie an den Bundesstraßen B10, B19, B28, B30 und B311. Durch die Einbindung in das Bahnprojekt Stuttgart 21 gewinnt der Standort Ulm derzeit auch überregional insbesondere durch die verkürzten Fahrzeiten Richtung Stuttgart und München noch mehr an Bedeutung.