Es gibt Häuser, die auftreten wie starke Persönlichkeiten - sie haben Ausstrahlung, man möchte sie kennen lernen! Dieses historische Mehrgenerationenhaus beeindruckt durch seine beachtliche Erscheinung und veranschaulicht den Wohlstand, welcher in einigen Phasen der Stadtgeschichte Blaubeurens herrschte. Es war einst Teil eines der traditionellen Mühlenbetriebe, ein Relikt der langen Handwerkstradition in der historischen Stadtentwicklung und man findet vermutlich Reste der ehemaligen Stadtmauer im Mauerwerk der Nordseite. Idyllisch gelegen öffnet es von dort aus den Blick auf die gotische Klosteranlage inmitten der schönen Naturlandschaft mit seinen Wiesen und Wäldern.
Neben den Räumen des ehemaligen Mühlenbetriebs bietet Ihnen dieses massiv erbaute, wertbeständige Haus drei separate Wohneinheiten, einen historischen Gewölbekeller, zwei Einzelgaragen, drei PKW-Stellplätze, eine separate Fahrradgarage sowie eine vermietete LKW-Garage. Die Nutzungsmöglichkeiten durch das umfangreiche Raumangebot sind vielseitig - ein Juwel für Menschen, die das Leben und Arbeiten unter einem Dach vereinen möchten oder sich das Zusammenleben von Alt und Jung wünschen.

Über das gepflegte, weiß verputzte Treppenhaus mit verglaster Holzsprossentür gelangen Sie in das innere Treppenhaus mit Zugang in die einzelnen Wohneinheiten. Unter dem Dach findet sich eine hochwertig und aufwendig modernisierte Maisonette auf zwei Wohnebenen. Hinter der eleganten zweiflügeligen Rundbogentür präsentiert sich stilsicher der weitläufige lichtdurchflutete Wohnbereich. Das Sichtgebälk an Decken und Wänden, weiße Holzsprossenfenster und warmer Echtholzparkett vermitteln das Gefühl von behaglicher Wohlfühlatmosphäre. Die großräumige Wohnküche beeindruckt mit modernem Küchendesign. Die zentrale Kochinsel lässt das Herz jedes leidenschaftlichen Hobbykochs höherschlagen und lädt zum gemeinsamen Kochen mit Familie und Freunden ein. Zwei moderne Badezimmer, drei Schlafzimmer und ein Abstellraum ergänzen die stilvolle Dachwohnung auf zwei Ebenen.

Auf dem Weg in die Wohnung des zweiten Obergeschosses befindet sich im Treppenhaus eine niedrige Schlupftür, welche Sie über eine Holztreppe in die ehemaligen Räume des Kornspeichers führt. Hier erschließen sich Ihnen drei weitere charmante Wohnräume, welche sich durch ebenfalls anspruchsvolle Modernisierung harmonisch in die Stilrichtung der Maisonette einfügen. Die Wohnung des zweiten Obergeschosses verfügt über einen Wohnbereich, ein Schlafzimmer, ein Duschbad und eine Küche. Sie könnte zur Wohnraumerweiterung mittels Durchbruch mit den Mühlenräumen verbunden werden.

Die Wohnung des ersten Obergeschosses verfügt über einen Wohnbereich, ein Schlafzimmer, ein Gäste-WC und eine Küche. Bei gewerblicher Nutzung könnte hier auf optimale Weise auch der Arbeitsbereich entstehen. Beide Wohnungen sind leerstehend und nicht modernisiert. Mit einem überschaubaren Renovierungsaufwand können Sie hier Ihre individuellen Ideen zur Umsetzung bringen. Ein wertbeständiges Haus für Menschen mit Vision sowie für Kapitalanleger, welche Wert auf ertragreiche Rendite legen.